Niemand weiß, was uns noch alles bevorsteht durch SARS-CoV-2, so der offizielle Name des Corona-Virus. Niemand weiß, wie lange uns das neue Virus noch beschäftigen wird. Alle hoffen auf das Beste. Was wir bereits wissen ist: Jede Krise kann für Unternehmen auch eine Chance sein. Denn der Umgang mit der Unsicherheit gehört immer mehr zum Alltag – für jede Person und Organisation.

2020-02-29 1600 444 Dr. Michael Groß Change Management

Nach dem Exit aus dem Lockdown werden in mehreren Etappen alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft wieder hochgefahren. Wir alle sind Teil dieses großen Experiments. Der Staat schafft dafür die Rahmenbedingungen. Entscheidend ist, was jedes Unternehmen in den nächsten Monaten aus den begrenzten Möglichkeiten macht. Vier Aspekte sind dafür entscheidend: Flexibilität und Kreativität, Disziplin und Ausdauer.

2020-04-14 1600 444 Dr. Michael Groß Talent Management

Sie wissen, was zu tun ist! Und sie handeln dennoch nicht anders? Dann sind Führungskräfte und Mitarbeiter nicht bereit zur Veränderung. Das Sollen kann trainiert werden: Das ist für unsere Ziele zu tun. Erst das Wollen führt zum Handeln. Die Einstellung für Veränderungen, die sogenannte Changeability, kann auch entwickelt werden.

2018-08-06 1600 444 Dr. Michael Groß Coaching & Training

Bindung hat Grenzen

Fahrende soll man nicht aufhalten, sagt der Volksmund. Ungewollte Trennungen sind schmerzlich. Das Talent Management stößt an Grenzen.

Unternehmen versuchen, Mitarbeiter zu halten, sogar wenn diese gekündigt haben. Im Erfolgsfall bleibt die Frage, nicht, nur wann diese Bindung wieder brüchig wird. Auch das beste Talent Management muss anerkennen: Es gibt Grenzen.

Die Mitarbeiterbindung entsteht auch einer Vielzahl an Aspekten. Eine Trennung erfolgt häufig aus einem Grund. Kaum beeinflussbar sind ganz persönliche Themen, wie die Gründung einer Familie oder ein Wechsel im Wohnort.  Sache des Unternehmens sind aber viele andere Themen, wie Stress mit der Führungskraft oder fehlende Karriereperspektiven. Doch selbst hier kann auch das beste Talent Management nicht in jedem Fall für die notwendige Mitarbeiterbindung sorgen. 

Der Grund ist, dass es niemals zu erreichen ist, jeden Bedarf von jedem Mitarbeiter voll abzudecken. Das erwartet auch niemand. Jedoch können einzelne Aspekte, wie ein Chef, der sein Mitarbeiter nicht fördert, alle anderen Elemente  im Talent Management in den Hintergrund drängen. Die schleichende Entfremdung wird auch in ausgeklügelten Bewertungs- und Feedback-Systemen nicht sichtbar. Plötzlich liegt die Kündigung auf dem Tisch.

Das Bewusstsein, dass die Mitarbeiterbindung Grenzen hat, schützt Personaler und Führungskräfte einerseits vor persönlichen Enttäuschungen. Andererseits ist die Erkenntnis auch Ansporn, die Grenzen durch innovatives Talent Management zu verschieben und die ungewollte Fluktuation auf ein Minimum zu begrenzen.