Die Kultur, also die weichen Faktoren, verhindern die Umsetzung einer Strategie, das Erreichen harter Ergebnisse. So das bekannte Management-Mantra. Und in der Tat: Nach wie vor rauschen Change-Projekte in diese "Fress-Falle". Das muss nicht sein. Wenn das Thema Kultur nicht erst in der Umsetzung beachtet wird, sondern bereits Teil der Strategie ist.

2019-04-23 1600 444 Dr. Michael Groß Change Management

Die Generation Y, geboren von 1980 bis 1995, ist fast komplett in den Unternehmen angekommen. Sie ist als erste Generation mit dem Internet aufgewachsen. Und sie hat eigene Ansichten, was "gute Führung" bedeutet. Das zeigt eine aktuelle Masterarbeit an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. 

2017-11-12 1600 444 Dr. Michael Groß Talent Management

Sie wissen, was zu tun ist! Und sie handeln dennoch nicht anders? Dann sind Führungskräfte und Mitarbeiter nicht bereit zur Veränderung. Das Sollen kann trainiert werden: Das ist für unsere Ziele zu tun. Erst das Wollen führt zum Handeln. Die Einstellung für Veränderungen, die sogenannte Changeability, kann auch entwickelt werden.

2018-08-06 1600 444 Dr. Michael Groß Coaching & Training

Bücher

Digitale Transformation erfolgreich umsetzen

Die Verbindung von Vernetzung und Offenheit als bestimmende Haltung, der Partizipation und Agilität als Kern ihrer Fähigkeiten zeichnet Digital Leader aus. Sie kombinieren je nach Situation und Bedarf flexibel ihre Methoden und Instrumente. Sie bringen Kompetenzen zusammen, sorgen für Transparenz und die Mitwirkung der Mitarbeiter an Prozessen, bis hin zur Teilhabe an Entscheidungen.

Mit dem Spielplan der Digital Leader Canvas können die Leser für sich die besten Spielzüge je nach Situation und Aufgabe auswählen. Das Gamebook besitzt einen hohen Nutzen für die Praxis, um die Digitalisierung in Unternehmen erfolgreich zu gestalten.

Das ist das Gamebook

  • Part 1 zeigt, warum sich die Führung von Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung verändern muss und welche traditionelle Denkweisen besonders hinderlich sein können.
  • Part 3 erläutert das besondere Mindset der Digital Leader. Die andere Haltung zur Vernetzung und Offenheit macht anders Handeln möglich.
  • Part 3 widmet sich dem Skillset der Digital Leader. Die spezifischen Fähigkeiten zur Partizipation und Agilität mobilisieren in Unternehmen neue Potentiale.
  • Part 4 zeigt die Umsetzung in der Arbeit als Digital Leader. Grundlage dafür ist der „Readiness Check“, um den persönlich besten Startpunkt zu bestimmen.

 
Digital Leader Gamebook - Erfolgreich führen im digitalen Zeitalter

Leseprobe ...

bestellen


Das gesamte Wissen für Change-Manager

Nichts ist in Unternehmen heute so sicher wie der Wandel. Auslöser und Auswirkungen können ganz unterschiedlich sein. Fest steht nur: In Veränderungsprozessen stellen sich Führungskräften und Mitarbeitern viele Fragen. Das Change-Management liefert passende Antworten.

Das Handbuch zeigt die notwendigen Fähigkeiten, Einstellungen und Kompetenzen eines Change-Managers auf. Es wird erläutert, wie sie erlernt und in typischen Situationen von Unternehmen eingesetzt werden können. Die LeserInnen erhalten das Rüstzeug für die Analyse, Konzeption und Umsetzung der unterschiedlichsten Vorhaben in Unternehmen.

Change-Manager von Dr. Michael Groß

bestellen


Zum eigenen Ratgeber werden, Führungsfähigkeit verbessern und Engagement erhöhen

Zum eigenen Ratgeber werden, Führungsfähigkeit verbessern und Engagement erhöhen

Das Berufsleben stellt jeden immer wieder vor schwierige Entscheidungen, gewollte oder ungewollte Veränderungen, Konflikte, u.v.m. In Unternehmen werden von jedem Mitarbeiter gefordert: Fortschritt und Wandel gestalten, Hindernisse überwinden oder Überraschungen anpacken. Fähigkeiten, die uns helfen, diese Herausforderungen zu meistern und Anforderungen zu erfüllen, werden durch Techniken der Selbstführung ausgebildet und gestärkt.

Das Buch hilft, eigene Fähigkeiten herauszulocken und zu optimieren. In einem lockeren, unterhaltsamen Stil geschrieben, werden konkrete Anregungen für den Berufsalltag gegeben. Spannende Beispiele zeigen, dass die eigene Führung keine komplizierte Wissenschaft ist.

Selbstcoachin von Dr. Michael Groß


weiter lesen ...

bestellen

Berichte

Endlich weniger E-Mails: So geht´s!

Schätzungen gehen davon aus, dass bis zu einem Drittel aller E-Mails überflüssig sind. Zu viele Empfänger beschäftigen sich mit Inhalten, die für sie nicht relevant sind. Im E-Mail-Ping-Pong werden Nachrichten hin und her gesendet, statt eine Sache kurz am Telefon zu klären. Zweifellos wird die Produktivität durch E-Mails erheblich gesenkt.

In einer Studie mit zwei Unternehmen hat Groß & Cie. zusammen mit der Universität Frankfurt am Main sinnvolle Interventionen identifiziert und umgesetzt. Die subjektive Belastung und objektive Zahl an E-Mails konnte in den Testgruppen gesenkt werden. Damit wurde in den Unternehmen die Grundlage für eine Umsetzung in der ganzen Organisation und das Change Management geschaffen. Und alle anderen Unternehmen erhalten gut nutzbare Hinweise, die eigene E-Mail-Kultur erheblich zu verbessern.

Wichtig ist, je nach Situation und konkreter Herausforderung die passende Kombination der Interventionen für das Change Management zu bestimmen. Dabei sollten sich Maßnahmen der Einzelpersonen, wie die Schaffung von E-Mail-Zeiten, mit der Team-Ebene, dort zum Beispiel der Verzicht auf Mehrfach-Antworten, und unternehmensweiten Aktivitäten ergänzen. Gerade die vielen automatischen Mitteilungen aus den verschiedenen IT-Systemen können häufig deutlich reduziert werden, ohne Betriebsabläufe zu behindern.

Im Beitrag der „Zeitschrift für Organisationsentwicklung“ zeigen Professor Rolf van Dick und Dr. Michael Groß die Details der Studien und die Möglichkeiten für das Change Management auf.

Innere Genugtuung wirkt Wunder

Ach, tut das gut! Die innere Genugtuung ist sehr erfüllend – und für das Change Management bedeutsam. Das Gefühl gibt Kraft und spornt für die nächsten Aufgaben an. In Form der Selbstzufriedenheit kann sie jedoch ungewollte Stabilität schaffen: Es ist genug getan.

Think Digital Screening

Digital Leadership ist auch für etablierte Unternehmen erreichbar. Neue Methoden in der Führung können dazu schnell erprobt werden. Das Screening zeigt jedem Unternehmen, wie am besten vorgegangen wird. Der Beitrag im Fachmagazin Personalwirtschaft macht den Erfolg des Instruments an einem Beispiel deutlich.

Agilität – von Start-Ups lernen.

Wie das geht, zeigt Michael Groß im Interview mit dem Fachmagazin Personalwirtschaft zum Video

Weitere Artikel

Ihren XING-Kontakten zeigen
Ihren Linkedin-Kontakten zeigen