Talent Management
Besser kein CDO

Der „Chief Digital Officer“ soll ein wesentlicher Stellhebel sein, damit Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen können. Sie oder er soll das Geschäftsmodell auf neue Beine stellen, dabei unterstützen, die Geschäftsprozesse zu digitalisieren, und noch einiges mehr. So die Theorie. In der Praxis haben viele Fragen zur neuen Funktion, wie: Was ist konkret seine Aufgabe? Warum kann er diese besser erfüllen? Wie soll das gelingen?

mehr

Digital Leader machen Unternehmen agiler und erfolgreicher. Dafür den eigenen Weg finden und gehen!

Digital Leadership bedeutet Führung in Unternehmen durch aktive Nutzung von neuen Methoden und Instrumenten. Beispiele dafür sind die Kollaboration mit Mitarbeitern in sozialen Medien, in der Leistungsbewertung durch online-basierte, mobile Systeme oder auch im Projektmanagement durch Methoden, die ursprünglich aus der Internetindustrie stammen, wie BarCamp, Hackathon, Scrum, etc..

Durch den Einsatz dieser Instrumente werden Führungskräfte agiler, sorgen für eine größere Vernetzung im Unternehmen und beteiligen Mitarbeiter stärker an den Unternehmensprozessen. Mit der höheren Flexibilität und Dynamik können die heutigen Anforderungen der Mitarbeiter an „gute“ Führung erfüllt und die Herausforderungen durch die zunehmende Komplexität in vielen Branchen als Chance genutzt werden. Digital Leader leben eine offene Haltung, die das Abgrenzen in der Hierarchie, ein Silo- und Konkurrenzdenken der Bereiche auflöst, um gemeinsam für das Unternehmen die beste Lösung in komplexen und immer weniger planbaren Marktumfeldern zu finden und umzusetzen.

Groß & Cie. unterstützt dabei, dass jedes Unternehmen den besten eigenen Weg zur Digital Leadership findet und geht – jeweils abhängig von der Herkunft, der aktuellen Situation und den anvisierten Zielen. Anschließend erfolgt je nach Bedarf die individuelle Betreuung im operativen Change Management und Talent Management. Häufig zählen dazu auch das Training und Coaching der Führungskräfte, um die notwendigen Kompetenzen zu entwickeln und das Vertrauen in die eigene Digital Leadership zu stärken.

Zum „Einstieg“ bietet Groß & Cie. für Unternehmen Digital Leadership Trainings.

Agilität vom ersten Moment

Das „Think Digital Screening“ von Groß & Cie. verschafft den Einstieg in die Agilität, die durch Digital Leadership in Unternehmen entsteht. Dabei werden in kurzer Zeit sowohl die wesentlichen Hindernisse im Unternehmen als auch Hinweise zu den möglichen ersten Schritten deutlich. Im Anschluss hat sich in der Praxis ein dreistufiges Vorgehen bewährt, um die Führungskräfte passend zur jeweiligen Situation und den anvisierten Zielen zu entwickeln sowie die Rahmenbedingungen in der Organisation zu verbessern:

1. Evaluate: Statusbewertung und Zielbestimmung
2. Envision: Typisierung und Strategie
3. Execute: Aktivierung und Transformation

Download Studie

Die Studie zur Digital Leadership zeigt den Bedarf und die Handlungsfelder im Detail. Grundlage ist eine Umfrage unter Führungskräften, Mitarbeitern und Personalverantwortlichen, die zusammen mit renommierten Partnern umgesetzt wurde. Die Ergebnisse wurden mit Experten und Unternehmen, wie z.B. mit Google, diskutiert.

Referenzen

evm Energie

Ziel – Erhöhung der Aktionsfähigkeit und -schnelligkeit im Kontext der Energiewende

Aufgabe – Etablierung von neuen Instrumenten in der Führung und im bereichsübergreifenden Kompetenzmanagement