Change Management
Agilität braucht Mut zur Lücke

Wir müssen agiler werden! Fast immer wird aktuell im Change Management dieses Ziel genannt. Schneller besser werden zu können erfordert vor allem eine Fähigkeit: das Seinlassen und Loslassen! Nur wer vieles nicht tut, kann das Wichtige richtig gut machen. Projekte oder Ideen, die einst hoffnungsvoll waren, wieder einzustellen, sobald der Erfolg in die Ferne rückt - das will gelernt sein.

mehr

Einen roten Faden für den Wandel schaffen.
Durch ein überzeugendes Gesamtbild.

Botschaften schaffen Wissen über die Veränderung, Geschichten erzeugen den Willen zur Veränderung. Eine Story ist daher ein Ganzes, eine Haltung, ein Gefühl, eine Inspiration, … Erst mit Überzeugung, anders handeln zu wollen, wird Change Management nachhaltig erfolgreich.

Ein Problem der Praxis im Change Management und in der Change Communication ist: In der Vielzahl der Themen und Teilprojekte rückt zu häufig die eigentliche Zielsetzung und der definierte Weg dorthin in den Hintergrund. Man reibt sich an Details auf, verliert den Fokus auf „das Große und Ganze“ oder muss mit höherem Aufwand die Verbindung dazu wieder herstellen.

Die Festlegung eines Leitbilds und die Formulierung einer Master Story schaffen die inhaltliche Grundlage, jederzeit jede Maßnahmen auf den eigentlichen Kern einer Transformation oder Transaktion zu beziehen. Die Prüfung der wichtigsten Frage wird ganz leicht: Trägt dieser Schritt oder diese Entscheidung dazu bei, die anvisierten Ziele zu erreichen – oder nicht?

Das Leitbild formuliert dazu das Leistungsversprechen nach Innen und nach Außen, was die Transformation letztlich an Vorteilen erreichen soll. Die Master Story verknüpft die verschiedenen Handlungsfelder zur Erreichung der Vorteile zu einem kompakten Gesamtbild. Beide werden dazu weniger technisch, vielmehr emotional und aktivierend formuliert. Vor allem sollten beide nicht überladen werden, vielmehr kurz und bündig die unverrückbaren Pfeiler festlegen, die für alle Mitarbeiter nachvollziehbar sind.

So werden der Leitfaden und die Master Story zum einem wirkungsvollen roten Faden für das Change Management. Diese Funktion ist besonders dann wichtig, wenn innerhalb der Umsetzung Anpassungen an die ursprünglichen Planungen notwendig werden – eine Situation, die im anhaltenden Anpassungsdruck im Markt und Wettbewerb die Regel geworden ist.

Was wir für Sie tun

Soweit grundsätzlich die Ressourcen im Unternehmen vorhanden sind, beraten wir die Unternehmensleitung und die Mitarbeiter, die für die Erstellung des Leitbilds und der Master Story verantwortlich sind, bei ihrer Arbeit. Dabei übernimmt Groß & Cie. die Position eines neutralen Coaches, der die Strategie der jeweiligen Transformation im Blick behält und die Best Practice aus anderen vergleichbaren Projekten einbringt.

Als neutraler Berater kann der Entwicklungsprozess gesteuert und können inhaltliche Impulse gegeben werden, damit wirksame und nicht generische oder politische Ergebnisse erzielt werden. Dadurch wird erreicht, dass Leitbild und Master Story wirklich die Fragen abdecken, die im Change Management für Führungskräfte und Mitarbeiter besonders relevant sind.

Ein Leitbild und die Master Story sollten nicht „am grünen Tisch“ entwickelt werden, ohne die Kompetenzen und Erfahrungen von Führungskräften und Mitarbeitern einzuholen, auch zu vergangenen vergleichbaren Prozessen. Dabei geht es darum, ausgewählte Personen in den Dialog zu bringen, um Entwürfe zu entwickeln oder zu überprüfen. Die Maßnahmen hängen von der Situation und dem Zeitrahmen, der Unternehmensstruktur und vorhandenen Kultur ab.

Einen Dialog bauen am besten strukturierte Workshops zur Entwicklung und Fokusgruppen zur Überprüfung auf. Beide Formate sollten jeweils nicht länger als zwei Stunden dauern, um konzentriert auf Ergebnisse hinzuarbeiten. Groß & Cie. entwickelt die Vorlagen, moderiert die jeweiligen Veranstaltungen und fasst die Ergebnisse zusammen. Damit wird eine stabile und vor allem im Unternehmen überzeugende Grundlage für die Formulierung und Gestaltung des Leitbilds und der Master Story geschaffen

Besonders bei Transaktionen oder krisenbedingten Transformationen mit vielen operativen Maßnahmen, die schnell im Unternehmen umgesetzt werden müssen, bietet es sich an, dass Groß & Cie. die Formulierung und Gestaltung des Leitbilds und der Master Story als Entwürfe zur weiteren Abstimmung übernimmt. Dadurch wird vermieden, dass die für jede Transformation so wichtigen inhaltlichen Grundlagen zu spät entwickelt werden, weil die Ressourcen oder schlicht die Aufmerksamkeit fehlen.

Groß & Cie. nutzt zur Ermittlung der Inhalte neben den vorhandenen Strategiepapieren auch kurze Interviews oder Fokusgruppen mit Führungskräften oder auch Mitarbeitern. Die Ergebnisse werden komprimiert mit den Zielen des jeweiligen Wandels verknüpft und in einem ersten Entwurf zusammengefügt. Mit der Unternehmensleitung, ggf. auch der Personalvertretung erfolgt dann die Detailarbeit und Abstimmung. Dadurch ist in kurzer Zeit die Erstellung eines prägnanten Leitbilds und überzeugenden Master Story möglich. Abschließend werden Leitbild und Master Story auch optisch attraktiv gestaltet, damit sie für die Nutzer leicht zu erfassen sind.